The New Quattroporte

By Maserati

Renntechnik in einer Luxuslimousine. Seit 1963.

Drei bemerkenswerte Motoren. Eine Welt voller Möglichkeiten für anspruchsvolle Genießer.

The New Quattroporte 3
schliessen

Neue GranLusso und GranSport Ausstattung

Als 1963 der erste Quattroporte auf dem Turiner Autosalon vorgestellt wurde, war er nicht nur die schnellste Limousine der Welt, sondern gründete ein neues Fahrzeugsegment: die luxuriösen Sportlimousinen. Das Konzept war für die damalige Zeit revolutionär. Maserati baute einen erfolgreichen Rennwagenmotor in eine Luxuslimousine – niemand hatte bis dahin so etwas gewagt. Mit einem hervorragenden Handling und dem rennerprobten V8-Motor war der Quattroporte zu jener Zeit die schnellste Limousine der Welt. In den folgenden 50 Jahren wurde der Quattroporte zum Flaggschiff von Maserati – immer exklusiv, nie dem Mainstream folgend, stets etwas anders und wie gemacht, um sich abzuheben.

Mit der jüngsten Überarbeitung des Quattroporte führte Maserati eine neue Modellstrategie ein: Mit den Versionen GranLusso und GranSport werden zwei der wichtigsten Markenwerte besonders hervorgehoben. Die beiden Ausstattungslinien sind für alle Quattroporte Modelle mit V6-Motor erhältlich (Quattroporte Diesel, Quattroporte S, Quattroporte SQ4). Sie verfügen über das gesamte Modellprogramm hinweg über einheitliche Versionspreise.

Das Spitzenmodell, der Quattroporte GTS mit V8-Twin-Turbomotor, ist ausschließlich in der GranLusso oder GranSport Ausführung verfügbar.

Jede Ausstattungslinie hat zum Ziel, die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden zu übertreffen und den Quattroporte zu einem einzigartigen und unverwechselbaren Angebot zu machen. GranLusso und GranSport sind auf Anhieb anhand ihrer markanten Exterieur- und Interieur-Designs erkennbar.

The New Quattroporte 4

GranLusso: Stil und noch mehr Exklusivität

Diejenigen, die nach noch mehr Exklusivität und Luxus suchen, wählen einen Quattroporte in der GranLusso Ausstattung. Sein Interieur stammt von dem führenden Modehaus Ermenegildo Zegna. Auch äußerlich fällt sein luxuriöses Erscheinungsbild auf: Chromeinsätze in den Stoßfängern, Seitenschürzen in Wagenfarbe, schwarze Bremssättel und elegante 20-Zoll-Räder im Mercurio-Design.

The New Quattroporte 5

GranLusso: Massgeschneidertes Seiden-Interieur

Durch die Verwendung von italienischer Seide von Ermenegildo Zegna sowie von anderen exklusiven Materialien entsteht ein raffiniertes Meisterstück. Maserati ist damit der einzige Automobilhersteller, der Seide im Fahrzeuginnenraum anbietet. Weitere Interieur-Details des GranLusso sind Edelhölzer, ein Lederlenkrad mit Holz-Intarsien, elektrische Pedalverstellung, elektrisches Sonnenrollo, 4-Zonen-Klimaautomatik und Sitzheizung vorne und hinten.

The New Quattroporte 6

GranSport: Sportlicher Anspruch an alles

Für Individualisten, die mit ihrem Quattroporte einen sportlicheren Lebensstil ausdrücken möchten, gibt es die markante GranSport Ausstattung. Zu den Modifikationen am Exterieur gehören spezielle Front- und Heckstoßfänger mit exklusiven Elementen in glänzendem Schwarz sowie in Wagenfarbe lackierte Seitenschürzen, 21-Zoll-Räder im Titano-Design und rote Bremssättel. Im Innenraum wird die Dynamik durch Sportsitze, Schaltwippen, Pedale aus Edelstahl, einem neuen Sportlenkrad und Applikationen in schwarzem Pianolack zum Ausdruck gebracht.

The New Quattroporte 7

GranSport: Carbon innen und aussen

Der Quattroporte kann mit Carbon-Paketen für Interieur und Exterieur noch dynamischer gemacht werden. Das Paket für außen umfasst Außenspiegelkappen, Türgriffe und B-Säulen-Verkleidungen aus Carbon, das Paket für innen besteht aus einem Sport-Lederlenkrad mit Carbon Intarsien, Einstiegsleisten und Dekorleisten in Carbon. Beide Pakete können unabhängig voneinander bestellt werden. Sie sind für den Quattroporte und für den Quattroporte GranSport erhältlich – beim GranSport ist auch das Stoßfängerprofil in Carbon.

Die Kunst der Reize

Italienisches Automobildesign ist weltweit anerkannt. Es zeichnet sich nicht nur durch seine Schönheit aus, sondern auch durch seine besonderen Reize. Ein gutes Beispiel dafür ist der Quattroporte: Er ist ein Meisterwerk der Ästhetik und der aerodynamischen Eleganz.

Trotz seiner beeindruckenden Größe gelingt es dem Quattroporte, ein ausgewogenes und zugleich dynamisches Aussehen zu bewahren. Von dem neu gestalteten Maserati Kühlergrill bis zu den LED-Heckleuchten trägt vieles dazu bei. Neu gestaltete Front- und Heckstoßfänger verleihen ihm noch mehr Autorität und Präsenz, während die für Maserati typischen drei Lüftungsschlitze an den Seiten nicht fehlen dürfen. Rahmenlose Türen sorgen dafür, dass die Limousine die Anmutung eines eleganten Coupés besitzt. Die markante dreieckige C-Säule und das berühmte Saetta-Logo sind eine weitere Anspielung auf den sportlichen Charakter des Fahrzeugs. Dieser wird zusätzlich verstärkt durch verchromte Abgasendrohre und den integrierten Heckspoiler, der Abtrieb bei hoher Geschwindigkeit erzeugt. Seine Aerodynamik ist unerreicht – auch dank des niedrigen Unterbodens und des cleveren Air Shutters hinter dem Kühlergrill, der den Luftdurchfluss durch den Kühler kontrolliert und den Luftwiderstand reduziert.

GranLusso

The New Quattroporte 8
The New Quattroporte 9
The New Quattroporte 10
The New Quattroporte 11
The New Quattroporte 12

GranSport

The New Quattroporte 13
The New Quattroporte 20
The New Quattroporte 14
The New Quattroporte 15
The New Quattroporte 16

MERKMALE

Kompromissloser Stil.
Unvergleichliche Leistung.
Mit dem neuen Quattroporte hat Maserati ein einzigartiges Automobil erschaffen, das auf die anspruchsvollsten Geschmäcker ausgerichtet ist – Leistungsträger, die unkonventionelle Avantgarde genießen. Auf diese Klientel ist der Quattroporte mit seinen drei Motorisierungen und Ausstattungen bestens eingestellt.

The New Quattroporte 17

8-Gang-Getriebe und Skyhook-Fahrwerk: höchster Komfort und Fahrgenuss

Das 8-Gang-ZF-Automatikgetriebe vollzieht präzise Gangwechsel, besitzt eine außergewöhnliche Performance und kommt mühelos mit der hohen Leistung der verschiedenen Motoren zurecht. Es befindet sich direkt hinter dem Motor und wird von einer auto-adaptiven Software gesteuert. Diese ist in der Lage, die Fahrweise zu erkennen und das Schaltmuster an jeden einzelnen Fahrertyp anzupassen. Dabei gibt es fünf Betriebsarten, die mit Tasten in der Nähe des Schalthebels ausgewählt werden können: Auto Normal, Auto Sport, Manual Normal, Manual Sport sowie I.C.E. für eine bessere Kontrolle bei jedem Wetter, für ruhigsten Fahrbetrieb und für geringsten Kraftstoffverbrauch. Das Hochschalten erfolgt stets automatisch, sofern sich der Fahrer nicht in einem Manual Modus befindet.

The New Quattroporte 18

Interieur

Entspannung auf allen Plätzen

Für den höchsten Komfort der Passagiere ist der Quattroporte mit dem Besten ausgestattet: Italienisches Premium-Leder, edle Hölzer, handgemachte Ziernähte, High-Tech-Instrumentierung sowie die exklusive Seidenausstattung von Ermenegildo Zegna.

Für Wohlbefinden sorgen die zwölffach elektrisch einstellbaren Vordersitze, die eine perfekte Sitzposition gewährleisten. In der Mittelkonsole befindet sich das neueste  Touchscreen-Infotainmentsystem mit einem zusätzlichen Drehknopf – ergänzt um eine neue, praktische Handy-Ablage. Das Multifunktions-Lenkrad ist ein gutes Beispiel für ergonomische Effizienz und Griffigkeit.

Die gleiche Aufmerksamkeit wird auch den Passagieren auf den Rücksitzen zuteil. Serienmäßig besitzt der Quattroporte eine äußerst komfortable, asymmetrisch umlegbare und handgenähte Lederrückbank. Sie bietet Platz für drei Personen. Komplettiert wird sie von einer Mittelarmlehne, die einen USB-Anschluss und eine 12-Volt-Steckdose enthält. Die Geräumigkeit des Quattroporte wird durch die klaren Linien der breiten Armaturentafel, den Mitteltunnel und die großen Türen unterstrichen, so dass an Bord die Atmosphäre von großzügigem Luxus herrscht.

The New Quattroporte 19

Sicherheit

Priorität Nummer eins: Schutz für alle
Bei der Gestaltung des Quattroporte hatte für Maserati die Sicherheit höchste Priorität. Um den bestmöglichen Schutz für die Insassen zu bieten, besitzt der Quattroporte die neuste Generation Airbags und zahlreiche State-of-the-Art-Sicherheitssysteme.
The New Quattroporte 21
The New Quattroporte 22

AUFFAHRWARNSYSTEM

Das Auffahrwarnsystem, in Kombination mit der Adaptive Cruise Control erhältlich, überwacht vorausfahrende Fahrzeuge per Kamera und meldet dem Fahrer, wenn die Gefahr eines Auffahrunfalls besteht. Es kooperiert mit dem Brake Assist System, das Notbremsungen mit zusätzlicher Bremskraft unterstützt. Falls der Fahrer nicht reagiert, bremst die automatische Notbremsfunktion das Fahrzeug automatisch ab, um die potentielle Unfallgefahr zu bannen.

The New Quattroporte 23

TOTWINKELASSISTENT UND QUERVERKEHR-FUNKTION

Der Totwinkelassistent überwacht kontinuierlich den Freiraum zwischen dem Maserati Quattroporte und anderen in der Nähe befindlichen Fahrzeugen. Wird ein weiterer Verkehrsteilnehmer im Totwinkelbereich erkannt, wie etwa beim Spurwechsel eines anderen Fahrzeugs, erscheint in den Außenspiegeln ein Warndreieck und es ertönt ein akustisches Signal. Die Querverkehr-Funktion arbeitet auf ähnliche Weise und warnt den Fahrer beim Rückwärtsausparken mit dem gleichen Signalton vor seitlich heranfahrenden Fahrzeugen außerhalb des Sichtbereichs.

The New Quattroporte 24

SPURHALTEASSISTENT

Eine Kamera im Innenspiegel erfasst die Fahrbahnmarkierungen vor dem Fahrzeug. Der Spurhalteassistent hilft dem Fahrer, das Fahrzeug auf Autobahnen und Hauptverkehrsstraßen in der Spur zu halten. Damit wird die Möglichkeit des unbeabsichtigten Verlassens der Fahrspur und ein etwaiger Seitenaufprall verringert, wenn das Fahrzeug ohne Blinkerbetätigung Fahrbahnmarkierungen überfährt.

The New Quattroporte 25

ADAPTIVE CRUISE CONTROL MIT STOP&GO-FUNKTION

Die aktivierte Adaptive Cruise Control überwacht fortwährend, dass stets der gewünschte Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug eingehalten wird. Die integrierte Stop&Go-Funktion sorgt dafür, dass die Fahrgeschwindigkeit auf das vorausfahrende Fahrzeug abgestimmt wird, selbst wenn dieses vollständig zum Stillstand gelangt. Dauert die Stoppphase weniger als zwei Sekunden, arbeitet das System wie zuvor weiter.

GranCabrio 9

Motoren

Kraftvolle Möglichkeiten
Beim Quattroporte kann zwischen drei kraftvollen Antrieben gewählt werden: der 301 kW (410 PS) starke 3,0-Liter-Twin-Turbo-V6 und der 390 kW (530 PS) 3,8-Liter-Twin-Turbo-V8, beides Benziner. Darüber hinaus steht ein 202 kW (275 PS) starkes 3,0-Liter-V6-Turbodiesel-Aggregat zur Wahl.
Levante 26
Ghibli 6

V6 TURBO DIESEL

  • Zylinderzahl, Anordnung
  • V6 60°
  • Hubraum
  • 2.987
275 PS
Levante 27

TWIN TURBO V6 BENZIN

  • Zylinderzahl, Anordnung
  • V6 60°
  • Hubraum
  • 2.979
410 PS 410 PS (ALLRADANTRIEB)
The New Quattroporte 26

TWIN TURBO V8 BENZIN

  • Zylinderzahl, Anordnung
  • V8 90°
  • Hubraum
  • 3.799
530 PS

V6 275 PS

TURBO DIESEL
Spezifikationen
Zylinderzahl, Anordnung V6
Hubraum 2987 cc
Verdichtungsverhältnis 16,5:1
Leistung 275 PS
Max. Leistung (1/min) 4000 1/min
Traktion RWD
Max. Drehmoment 600 Nm
Max. Drehmoment (1/min) 2000-2600 1/min
TWIN TURBO V6 BENZIN
Motorensound

V6 410 PS

TWIN TURBO PETROL
Spezifikationen
Zylinderzahl, Anordnung V6
Hubraum 2979 cc
Verdichtungsverhältnis 9,7:1
Leistung 410 PS
Max. Leistung (1/min) 5500 1/min
Traktion RWD
Max. Drehmoment 550 Nm
Max. Drehmoment (1/min) 1750-5000 1/min
TWIN TURBO V6 BENZIN - V6 410 PS - TWIN TURBO PETROL
Motorensound

V6 410 PS (Allradantrieb)

TWIN TURBO PETROL
Spezifikationen
Zylinderzahl, Anordnung V6
Hubraum 2979 cc
Verdichtungsverhältnis 9,7:1
Leistung 410 PS
Max. Leistung (1/min) 5500 1/min
Traktion AWD
Max. Drehmoment 550 Nm
Max. Drehmoment (1/min) 1750-5000 1/min
TWIN TURBO V6 BENZIN - V6 410 PS - TWIN TURBO PETROL
Motorensound

V8 530 PS

TWIN TURBO BENZIN
Spezifikationen
Zylinderzahl, Anordnung V8
Hubraum 3799 cc
Verdichtungsverhältnis 9, 5:1
Leistung 530 PS
Max. Leistung (1/min) 6800 1/min
Traktion RWD
Max. Drehmoment 710 Nm
Max. Drehmoment (1/min) 2250-3500 1/min
TWIN TURBO V8 BENZIN
Motorensound

Die Quattroporte Modellpalette

The New Quattroporte S
EXKLUSIVES PRESTIGE

Exklusivität wird immer ein Merkmal des Quattroporte S sein – ein seltenes und repräsentatives Meisterwerk für eine Handvoll Glückliche.

Quattroporte S Q4
GIPFEL DER PERFORMANCE
Dank des innovativen Allradsystems Q4 meistert der Quattroporte S Q4 die schlechtesten Straßen und widrigsten Witterungsbedingungen mühelos.
 
Quattroporte Diesel
LUXUS TRIFFT WIRTSCHAFTLICHKEIT
Bei allem Luxus und Komfort hat der Quattroporte Diesel einen außergewöhnlich günstigen Verbrauch und niedrige CO2-Emissionen.
 
Quattroporte GTS
SO MÖCHTE JEDE SPORTLIMOUSINE SEIN.
Der Quattroporte GTS stellt den Inbegriff der Maserati Philosophie dar. Er ist entweder in der GranLusso oder in der GranSport Ausstattung erhältlich.
 
Masse und Gewicht
Reifen
Motor
Leistung
Länge 5262 mm
Breite (ohne Außenspiegel) 1948 mm
Breite (mit Außenspiegeln) 2128 mm
Höhe 1481 mm
Radstand 3171 mm
Spurweite vorn (1/min) 1634 mm
Spurweite hinten 1647 mm
Überhang vorn 968 mm
Überhang hinten (1/min) 1123 mm
Reifen vorne 245/45 R19
Reifen hinten 275/40 R19
Zylinderzahl, Anordnung V6
Hubraum 2979 cc
Leistung 410 PS
Bohrung 86.5 mm
Hub 84.5 mm
Höchstgeschwindigkeit 286 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 5.1 sec
Verbrauch (kombiniert) 9.6 l/100km
The New Quattroporte
The New Quattroporte S
EXKLUSIVES PRESTIGE

Exklusivität wird immer ein Merkmal des Quattroporte S sein – ein seltenes und repräsentatives Meisterwerk für eine Handvoll Glückliche.

Masse und Gewicht
Reifen
Motor
Leistung
Länge 5262 mm
Breite (ohne Außenspiegel) 1948 mm
Breite (mit Außenspiegeln) 2128 mm
Höhe 1481 mm
Radstand 3171 mm
Spurweite vorn (1/min) 1634 mm
Spurweite hinten 1647 mm
Überhang vorn 968 mm
Überhang hinten (1/min) 1123 mm
Reifen vorne 245/45 R19
Reifen hinten 275/40 R19
Zylinderzahl, Anordnung V6
Hubraum 2979 cc
Leistung 410 PS
Bohrung 86.5 mm
Hub 84.5 mm
Höchstgeschwindigkeit 286 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 4.9 sec
Verbrauch (kombiniert) 9.7 l/100km
Quattroporte S Q4
Quattroporte S Q4
GIPFEL DER PERFORMANCE
Dank des innovativen Allradsystems Q4 meistert der Quattroporte S Q4 die schlechtesten Straßen und widrigsten Witterungsbedingungen mühelos.
 
Masse und Gewicht
Reifen
Motor
Leistung
Länge 5262 mm
Breite (ohne Außenspiegel) 1948 mm
Breite (mit Außenspiegeln) 2128 mm
Höhe 1481 mm
Radstand 3171 mm
Spurweite vorn (1/min) 1634 mm
Spurweite hinten 1647 mm
Überhang vorn 968 mm
Überhang hinten (1/min) 1123 mm
Reifen vorne 245/45 R19
Reifen hinten 275/40 R19
Zylinderzahl, Anordnung V6
Hubraum 2987 cc
Leistung 275 PS
Bohrung 83 mm
Hub 92 mm
Höchstgeschwindigkeit 252 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 6.4 sec
Verbrauch (kombiniert) 6.2 l/100km
Automatisch gespeicherter Entwurf 2
Quattroporte Diesel
LUXUS TRIFFT WIRTSCHAFTLICHKEIT
Bei allem Luxus und Komfort hat der Quattroporte Diesel einen außergewöhnlich günstigen Verbrauch und niedrige CO2-Emissionen.
 
Masse und Gewicht
Reifen
Motor
Leistung
Länge 5262 mm
Breite (ohne Außenspiegel) 1948 mm
Breite (mit Außenspiegeln) 2128 mm
Höhe 1481 mm
Radstand 3171 mm
Spurweite vorn (1/min) 1634 mm
Spurweite hinten 1647 mm
Überhang vorn 968 mm
Überhang hinten (1/min) 1123 mm
Reifen vorne 245/35 R21
Reifen hinten 285/30 R21
Zylinderzahl, Anordnung V8
Hubraum 3799 cc
Leistung 530 PS
Bohrung 86.5 mm
Hub 80.8 mm
Höchstgeschwindigkeit 310 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 4.7 sec
Verbrauch (kombiniert) 10.7 l/100km
Automatisch gespeicherter Entwurf 3
Quattroporte GTS
SO MÖCHTE JEDE SPORTLIMOUSINE SEIN.
Der Quattroporte GTS stellt den Inbegriff der Maserati Philosophie dar. Er ist entweder in der GranLusso oder in der GranSport Ausstattung erhältlich.
 
PROBEFAHRT VEREINBAREN ANGEBOT ANFORDERN PREISLISTE QP DOWNLOADEN PREISLISTE LUSSO DOWNLOADEN PREISLISTE SPORT DOWNLOADEN